Mensch. Daten. Technologie.

Digitale Transformation im Dialog

Am 23. November fand der erste Anlass «Mensch. Daten. Technologie. Digitale Transformation im Dialog» statt. Sie finden hier einige Impressionen der Veranstaltung. Gerne begrüssen wir Sie 2018 wieder

Als KMU

spüren Sie die Veränderungen stärker denn je. Wohin führt die Reise in die digitale Welt und wo soll man sinnvollerweise ansetzen?

Digitale Transformation oder «Digitalisierung» steht für tiefgreifende Veränderungen, die durch digitale Technologien gefördert oder ermöglicht werden. Die Veränderungen sind datengetrieben. Sie betreffen Unternehmen aller Branchen und alle Führungskräfte und Mitarbeitenden entlang der Wertschöpfungskette.

Die Veränderungen sind vielfältig und komplex. Deshalb muss sich jedes Unternehmen aus der eigenen Perspektive damit auseinandersetzen. Aber es gibt grundlegende Aspekte der digitalen Transformation, die allen Veränderungen gemeinsam sind: Menschen müssen sich verändern, Potenziale von Daten sind zu identifizieren und passende Technologien sind einzusetzen.

Am ersten Workshop-Event

zeigen wir Ihnen, wie andere KMU die Digitale Transformation in Angriff genommen und welche Erfahrungen sie gemacht haben. Wir geben Ihnen Impulse, wie die Veränderung zum digitalen Unternehmen angepackt oder wirkungsvoll beschleunigt wird. Wir präsentieren Anwendungsfälle, diskutieren die Erfahrungen in Workshops und erarbeiten Lösungsansätze.

 

Programmübersicht

 Do. 23. November 2017

16.00 Uhr Begrüssung und Einführung Prof. Josef Walker, HTW Chur
16.15 Uhr Impulsreferat

Daten – Die Spiegel der lernenden Organisation

 

Dr. Joël Luc Cachelin, CEO Wissensfabrik, St. Gallen und „Digital Shaper“

16.45 Uhr Digitale Transformation im Dialog – Anwendungsbeispiele
17.00 Uhr

Workshop-Session 1

Anwendungsfall 1

Mensch: Mitarbeitende in der Transformation

Graubündner Kantonalbank

Anwendungsfall 2

Daten: Datenintegration entlang der Wertschöpfungskette

 

eMDe Blechfabrik AG

Anwendungsfall 3

Technologie: Mit technologischen Entwicklungen neue Potenziale gestalten

CEDES AG

 

18.00 Uhr

Workshop-Session 2

Anwendungsfall 1

Mensch: Mitarbeitende in der Transformation

Graubündner Kantonalbank

Anwendungsfall 2

Daten: Datenintegration entlang der Wertschöpfungskette

 

eMDe Blechfabrik AG

Anwendungsfall 3

Technologie: Mit technologischen Entwicklungen neue Potenziale gestalten

CEDES AG

19.00 Uhr

Live-Demos CSEM AG, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur

und Apéro Riche

                                                                  

In Kooperation mit:

Anwendungsfälle – Vorbereitung auf die Workshops

Als Vorbereitung auf die Workshops stellen wir Ihnen drei Cases von Digitalisierungskonzepten zu den Schwerpunkten Mensch. Daten. Technologie in Kurzfilm-Form vor. Die Videos zeigen, wie andere KMU die Digitale Transformation in Angriff genommen haben. Wahrscheinlich haben Sie Fragen oder kritische Bemerkungen zu den Beiträgen. Ihre Fragen können Sie mit oder nach der Anmeldung auf der Website stellen.

  • Mensch: «Mitarbeitende in der Transformation – Gestaltungsmöglichkeiten für die Unternehmensführung» am Beispiel der Graubündner Kantonalbank
  • Daten: «Datenintegration als Grundlage für die digitale Transformation» am Beispiel der eMDe Blechfabrik
  • Technologie: Smarte Produkte – mit technologischen Entwicklungen neue Potenziale gestalten» am Beispiel der CEDES

Workshops-Events

In den Workshops diskutieren wir Zukunftsentwicklungen, die damit verbundenen Herausforderungen und diskutieren Lösungsansätze. Sie verlassen den Event mit neuen konkreten Impulsen für die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen.

Die Veränderungen sind vielfältig und komplex. Deshalb muss sich jedes Unternehmen aus der eigenen Perspektive damit auseinandersetzen. Aber es gibt grundlegende Aspekte der digitalen Transformation, die allen Veränderungen gemeinsam sind: Menschen müssen sich verändern, Potenziale von Daten sind zu identifizieren und passende Technologien sind einzusetzen.

In den Workshops diskutieren Vertreter der Anwendungsbeispiele und der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur zusammen mit den Teilnehmern Herausforderungen der digitalen Transformation, erarbeiten gemeinsam die  notwendigen Veränderungen rund um den Mensch, die Daten und Technologien und skizzieren Lösungsansätze. Aufgrund des interaktiven Formats profitieren Sie von den Erfahrungen der Workshopteilnehmer und Moderatoren der HTW Chur.

Zielgruppen

  • Führungskräfte von KMU, die ihre Produkte oder Dienstleistungen ins digitale Zeitalter überführen möchten
  • Führungskräfte von KMU, welche ihre Mitarbeitenden noch besser durch die Transformation begleiten wollen
  • Führungskräfte von KMU, welche eine Brücke zwischen Mensch, Daten und Technologie bauen
  • Führungskräfte von KMU, welche traditionelle Prozesse neu konzipieren und als digitale Lösung aufbauen wollen

 

Über die Veranstalterin HTW Chur

Die Veranstaltung wird von der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur organisiert. Die HTW Chur ist eine innovative und unternehmerische Hochschule mit rund 1500 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt die HTW Chur mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Mit ihrer angewandten Forschung trägt sie zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die HTW Chur bietet Bachelor-, Master– und Weiterbildungsstudiengänge in den Disziplinen Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Multimedia Production, Photonics, Technik sowie Tourismus an.

Die HTW Chur betreibt in allen Disziplinen angewandte Forschung und Entwicklung, führt Beratungen durch und bietet Dienstleistungen für die Region an. Dabei arbeitet sie eng mit Partnern aus Wirtschaft und Öffentlichkeit zusammen. Mit ihrer angewandten Forschung trägt sie zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei.

Veranstalter

 

Hauptsponsor

Sponsor

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Technik der HTW Chur